Herren 30 TSG – TC Spöck 1, 8:1

Einen Traumstart erwischte die neu gebildete Herren 30-Spielgemeinschaft zwischen dem TC Philippsburg und dem TC Huttenheim beim ersten Heimspiel am vergangenen Sonntag. Bei herrlichem Tenniswetter konnten unsere 30er zum Saisonauftakt gegen den TC Spöck 1 einen absolut souveränen Sieg einfahren. Mit Hilfe der aufopferungsvollen Unterstützung des leider kurz vor dem Spiel ausgefallenenen Heiko Adler (Wirt, Trainer und erster Fan in Personalunion) war die Begegnung nach den in jeweils zwei Sätzen klar gewonnenen Einzeln von Martin Romstein, Manuel Krämer, Christian Wenz, Marek Klimas und Matthias Brecht bereits entschieden; die drei anschließenden Doppelsiege von Romstein/Krämer, Wenz/Klimas und Steinkuhle/Deger sorgten schließlich für das mit 8:1 deutliche Endergebnis.
Danach gings gemeinsam mit den trotzdem weiterhin sehr gut aufgelegten Spöcker Spielern zur ausführlichen Spielanalyse auf “s’Feschd” beim benachbarten SVP, wo der erste Spieltag bei leckeren Schnitzeln, Spargel und Kartoffeln sowie dem ein oder anderen Kaltgetränk dann gemütlich ausklang.

Damit setzt sich das Team der Herren 30 gleich mal an die Tabellenspitze der 1. Bezirksklasse, von der sie aufgrund der vierwöchigen Spielpause vorerst auch nicht verdrängt werden können. Die nächste Begegnung findet dann am Sonntag, dem 5. Juni gegen den TC Wiesental 1 in Huttenheim statt.